Mücken am Gartenteich

Warum schreib’ ich über Mücken am Gartenteich ?

Ganz sicher nicht, weil ich dieses Problem habe! Sondern weil die meisten der Überzeugung sind, dass wo Wasser ist, auch die Mücken nicht fern sind. Das stimmt aber nicht!

Wie Du vielleicht in dem Beitrag “Erst denken, dann handeln” gelesen hast, empfehle ich Dir Deinen Gartenteich direkt an der Terrasse zu bauen. Viele haben aber Bedenken wegen den Mücken (Stechmücken, Schnaken, Gelsen, Moskitos egal wie man die Insekten in den verschiedenen Gegenden nennt)

Schnacke Mücken am Gartenteich

und bauen ihren Teich am anderen Ende des Gartens. Das ist Unsinn! Und auch wenn Dein Teich 20 – 30 Meter von der Terrasse entfernt ist, werden die Mücken Dich finden. Sie können Dich nämlich sehen und auch riechen!

Baue Deinen Gartenteich direkt neben der Terrasse!

Wir haben den Gartenteich direkt an der Terrasse gebaut und haben es noch nie bereut.

TerrasseTeichWasserfall Mücken am Gartenteich

Ob die Mücken auf Deine Terrasse kommen oder nicht, hängt eher davon ab, wo man lebt. Sind Gewässer mit stehendem Wasser in der Umgebung, wirst Du Dich von den Mücken nicht retten können, egal ob Du einen Gartenteich hast oder nicht. Es gibt Jahre, in denen die Mücken noch zu ertragen sind, wie meine Bekannten vom Bodensee berichten, aber an manchen Jahren traut man sich nicht mehr auf die Terrasse. Es muss aber auch kein See oder Fluss sein, manchmal reicht schon eine von Dir oder Deinem Nachbar stehen gebliebene Gießkanne mit etwas Wasser oder offene Regenwassertonne – und schon hast Du das Problem.

Sollte es wirklich an Deinem Teich liegen, sorge dafür, dass das Wasser ständig in Bewegung bleibt. Oft genügt es schon, wenn man dies mit einer Pumpe oder mit einem Wasserfall versucht.

Sollte es jedoch nicht ausreichen, besorge Dir einpaar Fische und evtl. noch Frösche, dann ist das Problem für immer gelöst. Ich kann mir sowieso einen Teich ohne Fische nicht vorstellen. Erst die Fische erwecken einen Gartenteich zum Leben! Wenn Du keine Fische einsetzen willst, wirst Du sicherlich viele Pflanzen haben und damit mit den Jahren auch automatisch Libellenlarven, Molche, Wasserschnecken, Frösche, etc. und dadurch wird auch das Mücken-Problem der Vergangenheit angehören.

Du kannst auch Tabletten gegen Mücken kaufen bzw. manche Gemeinden verteilen die auch, aber soweit würde ich nicht gehen. Vielleicht in die offene Regentonne?

Und wenn sich doch noch paar Mücken verirren und bei Dir aufschlagen, dann kannst Du auf Deiner Terrasse ein paar Citromelle – Kerzen aufstellen, wobei ich Dir bei ca. 100 Arten Mücken, die in Europa beheimatet sind, nicht sagen kann, ob es auch bei Deiner Art funktioniert. Aber probieren geht über studieren.