Drohnen kaufen –Tipps und Tricks zur richtigen Drohne

Es gibt unzählige Drohnen auf dem Markt, doch leider steht man bis heute noch vor der Entscheidung ob einem die gute Bildqualität, oder Einsteigerfreundlichkeit wichtiger ist.

Jedoch kann sich jeder Drohen kaufen und sollte dies auch tun! Denn es macht unheimlich viel Spaß.

Wo sollte man Drohen kaufen?

Zuerst sollten Sie sich überlegen, für was Sie die Drohne brauchen. Falls Sie das unbemannte Flugobjekt nur als Spielzeug nutzen wollen und keine Absichten haben zu filmen oder fotografieren, so können Sie auf Internetverkaufsportalen wie Amazon.com bereits ab wenigen Euros gute Drohen kaufen. Hier ist zum Beispiel die GoolRC T10 sehr empfehlenswert.

Aber es gibt auch sehr viele andere kleine Drohnen, an denen nichts auszusetzen ist. Solche Spielzeuge eignen sich auch perfekt als Geburtstagsgeschenke als Belohnung für Ihre Kinder. Man kann sie für drinnen oder draußen brauchen und sie sind wirklich kinderleicht zu bedienen. Und wenn trotzdem einmal etwas schief läuft mit der Steuerung, wird nicht gerade die ganze Wohnung geschrotet und Sie müssen sich auch nicht gleich eine neue Drohne kaufen.

Die Parrot AR Drone eignet sich für bereits ein bisschen geübtere Piloten. Sie kann filmen, fotografieren und alles was eine Drohne eben können muss. Sie hat dafür aber auch ihren Preis. Online bekommen Sie eine solche Drohne ab 300 Euro. Sie ist das Geld aber auch eindeutig wert, wenn man bedenkt, was sie alles kann. Bei Parrot kann man auch kleinere und günstigere Drohen kaufen.

Drohne kaufen - Tipps
Dollarphotoclub 99002132

Wer dann doch ein wenig tiefer in die Tasche greifen will, sollte sich mal bei dem chinesischem Hersteller DJI umsehen. Ab 1600 kann man sich eine rop Drohne kaufen. Die neue Phantom 4 Drohne hat alles was man sich wünscht. Bis zu 1,5 km Reichweite, integrierte Kamera mit HD Auflösung, sogar eine eingebaute Sensorik, die Zusammenstöße verhindern sollen.

Steuern können Sie die Drohne durch das Smartphone oder Tablet. Sie kann ebenfalls durch eine normale Fernsteuerung bedient werden. Sie hat sogar eine Personenerkennung dabei. Man kann sich auswählen und wird dann automatisch von der Phantom 4 verfolgt. Cool, oder?

Leider ist dieser Spaß auf 28 Minuten begrenzt, dann muss man den Akku neu aufladen oder austauschen.

Aufpassen beim Fliegen einer Drohne!

Für gewerbliche Flüge mit einer Drohne in Deutschland brauchen Sie eine Genehmigung.

Außerdem sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie eine Kamera an Bord haben. Denn falls Sie fremde Personen filmen und diese darüber nicht informiert wurden oder nicht eingewilligt haben, dass Sie dieses Material veröffentlicht haben, könnten Sie angezeigt werden. Also, Vorsicht bei Luftaufnahmen und viel Spaß beim Drohen kaufen!

Pickel unter der Haut

Wenn Pickel unter der Haut liegen,  sind sie lästig und oft sogar sehr schmerzhaft. Äußerlich sind diese Pickel meistens als kleine Beulen zu ertasten. Es wird empfohlen, bei diesen speziellen Pickel nicht selbst Hand anzulegen.

Wie entstehen Pickel unter der Haut?

Die Gründe für Pickel unter der Haut können sehr vielfältig sein. Eine übermäßige Talgproduktion kann diese Pickel auslösen, oder wenn die Haut zu viel Fett produziert. Ebenfalls Hormone können ein Auslöser für Pickel unter der Haut sein, beispielsweise während der Schwangerschaft oder in den Wechseljahren. Eine schlechte und einseitige Ernährung kann auch Pickel hervorrufen, genauso wie mangelnde Reinigung der Haut und Drogenkonsum, starkes Rauchen und exzessiver Alkoholgenuss.

Hilfe gegen die Pickel

Pickel unter der Haut sind eine Entzündung und können behandelt werden. Jeden Tag für maximal vierzehn Tage können Sie 50 mg Zink einnehmen. Das hilft der Haut sich zu regenerieren und die Zellproduktion wird gesteigert.

Auch eine Behandlung mit Teebaumöl ist sehr empfehlenswert, da das Öl tief in die unteren Hautschichten eindringt und anti entzündlich wirkt. Die Haut sollte immer täglich mit seifenfreien Gels oder antibakteriellen Mitteln gründlich gereinigt werden, damit sich im umliegenden Areal keine weiteren Entzündungen bilden.

Pickel unter der Haut schmerzen und da sie durch ihre beulenartige Form gut zu sehen sind, lösen sie oftmals beim Betroffenen ein Schamgefühl aus. In diesen speziellen Pickel schlummert auch noch eine akute Gefahr – nämlich eine Blutvergiftung.
Offenliegende Pickel können ohne größere Schwierigkeiten ausgedrückt werden. Pickel unter der Haut sollten nie ausgedrückt werden, da sich eine Entzündung so weit ausbreiten kann, so dass eine Blutvergiftung entsteht. Dann ist bei dem Pickel unter der Haut in jedem Fall ein Arzt aufzusuchen.

Mücken am Gartenteich

Warum schreib’ ich über Mücken am Gartenteich ?

Ganz sicher nicht, weil ich dieses Problem habe! Sondern weil die meisten der Überzeugung sind, dass wo Wasser ist, auch die Mücken nicht fern sind. Das stimmt aber nicht!

Wie Du vielleicht in dem Beitrag “Erst denken, dann handeln” gelesen hast, empfehle ich Dir Deinen Gartenteich direkt an der Terrasse zu bauen. Viele haben aber Bedenken wegen den Mücken (Stechmücken, Schnaken, Gelsen, Moskitos egal wie man die Insekten in den verschiedenen Gegenden nennt)

Schnacke Mücken am Gartenteich

und bauen ihren Teich am anderen Ende des Gartens. Das ist Unsinn! Und auch wenn Dein Teich 20 – 30 Meter von der Terrasse entfernt ist, werden die Mücken Dich finden. Sie können Dich nämlich sehen und auch riechen!

Baue Deinen Gartenteich direkt neben der Terrasse!

Wir haben den Gartenteich direkt an der Terrasse gebaut und haben es noch nie bereut.

TerrasseTeichWasserfall Mücken am Gartenteich

Ob die Mücken auf Deine Terrasse kommen oder nicht, hängt eher davon ab, wo man lebt. Sind Gewässer mit stehendem Wasser in der Umgebung, wirst Du Dich von den Mücken nicht retten können, egal ob Du einen Gartenteich hast oder nicht. Es gibt Jahre, in denen die Mücken noch zu ertragen sind, wie meine Bekannten vom Bodensee berichten, aber an manchen Jahren traut man sich nicht mehr auf die Terrasse. Es muss aber auch kein See oder Fluss sein, manchmal reicht schon eine von Dir oder Deinem Nachbar stehen gebliebene Gießkanne mit etwas Wasser oder offene Regenwassertonne – und schon hast Du das Problem.

Sollte es wirklich an Deinem Teich liegen, sorge dafür, dass das Wasser ständig in Bewegung bleibt. Oft genügt es schon, wenn man dies mit einer Pumpe oder mit einem Wasserfall versucht.

Sollte es jedoch nicht ausreichen, besorge Dir einpaar Fische und evtl. noch Frösche, dann ist das Problem für immer gelöst. Ich kann mir sowieso einen Teich ohne Fische nicht vorstellen. Erst die Fische erwecken einen Gartenteich zum Leben! Wenn Du keine Fische einsetzen willst, wirst Du sicherlich viele Pflanzen haben und damit mit den Jahren auch automatisch Libellenlarven, Molche, Wasserschnecken, Frösche, etc. und dadurch wird auch das Mücken-Problem der Vergangenheit angehören.

Du kannst auch Tabletten gegen Mücken kaufen bzw. manche Gemeinden verteilen die auch, aber soweit würde ich nicht gehen. Vielleicht in die offene Regentonne?

Und wenn sich doch noch paar Mücken verirren und bei Dir aufschlagen, dann kannst Du auf Deiner Terrasse ein paar Citromelle – Kerzen aufstellen, wobei ich Dir bei ca. 100 Arten Mücken, die in Europa beheimatet sind, nicht sagen kann, ob es auch bei Deiner Art funktioniert. Aber probieren geht über studieren.